13. November 2015

Stirbt Print?

Die Frage ist alt. Doch unsere Antworten darauf sind hoffentlich neu. Wie sieht die Zukunft von Print aus? Wir reden über Tageszeitungen, Magazine, Geschichtsbücher und Gesichtsbücher. Wir sind froh um eure Inputs? Was glaubt ihr, wird in der Zukunft noch Bestand haben?

Wenn wir drei Sätze rauspicken müssten aus dem Podcast, die ihr euren Freunden weitererzählen könntet, wären es diese:

  • Zeitungen werden ihren Rhythmus verlangsamen und dafür auf vertiefte Recherche setzen müssen.
  • Magazine bieten Tiefe und Expertenwissen und werden wohl weiter an Beliebtheit gewinnen.
  • (Sach-)Bücher bieten eine geballte Ladung Information zu einem Thema. Im Web bietet das leider noch niemand.

Hier noch der Link zum erwähnten Artikel: MobileGeek hat nämlich herausgefunden, dass der Geschäftsführer von Eyeo und damit von Adblock Plus (und damit der Acceptable News Initiative) seine eigenen 4 Millionen Werbe-Websiten als «acceptable» einstuft. Obwohl darin Pornos und betrügerische Aktiväten beworben werden.

Zum Weiterlesen